Die Plumsjochhütte im Karwendel

Die Plumsjochhütte mit dem Karwendel
Die Sonnenterasse auf der Plumsjochhütte im Karwendelgebirge

Sehr ursprüngliche Hütte am Plumsjoch im Karwendel
Knapp 1700 Meter hoch ist der Plumssattel. Er trennt die Achenseeregion vom Gebiet Hinterriss Eng. Und wenige Höhenmeter unterhalb des Plumssattel, auf 1630 m, befindet sich die Plumsjochhütte. Bei der Planung der Plumsjochhütten Wanderung ist das verwirrend. Die Hütte im Karwendel heißt Plumsjochhütte, obwohl sie näher am Plumssattel als alm Plumsjoch liegt. Man muß auch nicht erst auf das 1921 m hohe Plumsjoch wandern, um zur Hüte zu kommen.

Auf die Plumsjochhütte wandern
Plumsjochhütte Wanderung ist für normal trainierte Wanderer gut an einem Tag machbar. Besonders, wenn man die Wanderung aus dem Risstal startet. Hier ist der gesamte Wandersteig nicht sehr steil. Die Sonne scheint zwar gut auf den Wanderweg, im Herbst ist dies aber ein Vorteil. Auf der schattigen Seite - vom Plumsjoch in Richtung Gernalm ist es ziemlich kalt. Auch zu bedenken ist der steile Aufstieg hinter der Gernalm. Extrem steil führt die Wanderung auf der schottrigen Forststraße in Richtung Plumsjochhütte. Wirklich atemberaubend schön ist der Ausblick auf das Karwendel vom Plumssattel. Die bekannten Gipfel der Laliderer und der Ahornboden scheinen greifbar nahe.

Auf der Plumsjochhütte essen und trinken
Das machen sehr viele Wanderer. Vom Sattel das Stück absteigen oder eben auf dem Wanderweg vom Risstal direkt zur Plumsjochhütte. Die sonnige Terasse mit dem Panorama auf das Karwendelgebirge ist bei schönem Wetter sehr gut besucht. Tiroler Küche trifft auf bayerische Gemütlichkeit - die meisten Gäste kommen aus Bayern hierher.

Übernachten auf der Plumsjochhütte
Das ist ein eher schwieriges Unterfangen. Außerhalb der Hüttenöffnungszeiten ist eine Reservierung oder Buchung eines Zimmers oder Lagers aus der Plumsjochhütte sehr schwierig. Der Hüttenwirt ist telefonisch schlecht zu erreichen. Wer ihn erreicht, kann aus 28 Lagerplätzen aussuchen. Geplant sind scheinbar auch Zimmer zum Übernachten. Unser Tipp: Statt der Übernachtung auf der Plumsjochhütte eine Unterkunft im Risstal suchen und eine Wanderung zur Plumsjochhütte unternehmen. Dann spart man sich den Buchungsstress.

Öffnungszeiten Plumsjochhütte
Die Plumsjochhütte öffnet im Regefall im Juni die Saison. Das Saisonende ist relativ spät: Ende Oktober. Der Vorteil der sonnigen Lage lässt selbst dann noch Wanderer zur Hütte wandern. Ruhetag gibt es keinen.

Wohin im Karwendel zum Wandern?

Diese Wanderungen im Karwendelgebirge gefallen uns zwischen Innsbruck, Achensee, Mittenwald, Schwaz und Seefeld.

Die Wolfsklamm in Stans

Die schönste Schlucht im Karwendel ist die Wolfsklamm. Eine Wanderung auch mit Kindern.

Am Achensee wandern

Am Ufer des Achensee auf dem Mariensteig von Pertisau zur Gaisalm wandern. Besonders toll: Die Blicke auf den Bergsee

Anfrage und Informationen

Sie möchten eine unverbindliche Anfrage stellen oder haben eine Frage?

Kranzberg wandern

Beliebter Aussichtsberg über Mittenwald mit Blick zum Karwendel und Wettersteingebirge. Diese Wanderungen lohnen sich am Kranzberg.