Herz Jesu Fest im Karwendel

Herz-Jesu-Fest Tirol: Echtes Brauchtum in Weerberg
Viele Teilnehmer in Tracht beim Herz-Jesu-Fest Weerberg
Die Herz-Jesu-Prozession, hinten das Karwendel
Beim Herz Jesu Fest in Weerberg ist jung und alt dabei

Wo wird das Herz Jesu Fest noch richtig traditionell gefeiert?
Früher war es in allen Gemeinden in Tirol üblich, das am Tag von Herz-Jesu - einem Freitag, die Herz-Jesu-Veehrung mit der zugehörigen Prozession im Dorf und rundherum stattfand. Im Laufe der Zeit wurde die Herz-Jesu-Prozession vom Freitag auf den darauffolgenden Sonntag verlegt. Dies ist in mittlerweile in allen Gemeinden so, außer in Weerberg. Hier wird noch ganz traditionell am Freitag selbst gefeiert. In Weerberg ist der Herz-Jesu-Freitag ein eigener Feiertag, das öffentliche Leben ruht. Die Betriebe haben geschlossen.

Herz-Jesu-Fest in Weerberg
Kirchliches Brauchtum und ein tatkräftiges Miteinander bündeln sich in der Gemeinde Weerberg jedes Jahr bei der Feier des Herz-Jesu-Festes. Auch wenn der Ansturm enorm ist und im ganzen Dorf Volksfestcharakter herrscht, steht der klerikale Anlass wie eh und je im Vordergrund - mit heiliger Messe und feierlicher Prozession, mit anschlie?endem Pfarrfest und dem lebenden Beweis, ein christliches Für- und Miteinander von Jung und Alt auch in die heutige Zeit transferieren zu können.

Ein Dorf feiert - und hält zam
Der Zusammenhalt der Weerberger Bürger ist so beispiellos wie mittlerweile über die Grenzen legendär. Jeder der etwa 30 (!) Vereine und Institutionen – von den Jungbauern bis zu den Senioren – bringt sich aktiv ein, jeder weiß um seine speziellen Aufgaben, jeder ist mit Enthusiasmus dabei, das Herz Jesu nach altem Tiroler Gelöbnis zu feiern.

Das letzte Dorf in Tirol mit dem Herz-Jesu-Feiertag
Bemerkenswert ist dabei die Tatsache, dass Weerberg als einzige Nordtiroler Gemeinde diesen Feiertag nicht wie andere Pfarren der Einfachheit halber auf einen Sonntag legt, sondern wirklich am „Tag der Tage“, einem Freitag, begeht. Die Teilnehmer müssen also – sofern nicht bereits pensioniert oder  – Urlaub nehmen. Schüler haben unterrichtsfrei, gehen gemeinsam mit ihren Lehrern bei der Prozession mit und wachsen dadurch von Kindheitsbeinen an in diese Herz-Jesu-Gemeinschaft hinein.

Die Bäuerinnen und Hausfrauen backen Kuchen und Torten, über 1.300 Zillertaler Krapfen (jeder einzelne handgemacht) und um die 1.600 Wiener Schnitzel (jedes einzelne von Vereinsmitgliedern, die sich jährlich abwechseln, von Hand paniert) werden bis auf den letzten Krümel verkauft. Dass sich zwei starke Männer dem kräftezehrenden Schnitzelklopfen widmen, hat bereits Tradition. Und dass alle Einnahmen dieses christlichen Ehrentages zur Erhaltung der Pfarrkirche dienen, dürfte angesichts des großen sozialen Engagements der Weerberger Bevölkerung fast schon selbstredend sein.

Schützen und Trachten aus Bayern, Südtirol und Tirol
Für Schützen etwa, die bis aus Bayern und Südtirol in Bussen anreisen, entwickelte sich das Herz-Jesu-Fest in der Tiroler Gemeinde zum Hochfest. Während diese in schmucker Uniform bei der Prozession mitmarschieren, säumen Besucher aus nah und fern den von Bauern mit Altären geschmückten Weg, der traditionell seit Jahrhunderten der gleichen Route folgt.Dem Weerberger Pfarrer sei Dank, dass er vor 25 Jahren – nachdem die Beteiligung etwas rückläufig gewesen war – dem Herz-Jesu-Feiertag mit einem Pfarrfest unter dem Motto „Miteinander“ (nach hl. Messe und Prozession) einen enormen Aufschwung gegeben hatte, der bis heute anhält und zu einem Fixpunkt im christlichen Dorfleben geworden ist.

Was ist das Herz-Jesu-Fest? Woher kommt der Brauch?
Die Verehrung des Heiligsten Herzen Jesu ist eine Ausdrucksform der katholischen Spiritualitä. Dabei wird Jesus Christus unter dem Gesichtspunkt seiner durch sein Herz symbolisierten Liebe verehrt (aus dem Evangelium: Das durchbohrte Herz des Gekreuzigten als Quelle der Sakramente der Kirche).Weerberg hatte dabei immer schon eine starke Bindung zum göttlichen Herzen Jesu. Aufzeichnungen aus dem Jahr 1875 belegen, dass es damals zwei Herz-Jesu-Bruderschaften gegeben hatte, die später vereint wurden. Einen Höhepunkt stellte 1937 eine Volksmission dar, wo ganze Familien der Bruderschaft beigetreten waren. Das Herz-Jesu-Fest wird 2016 in Weerberg bereits zum 220. Mal gefeiert.

Herz-Jesu-Fest 2016 mit Pfarrfest am 03. Juni 2016
9 Uhr: Gottesdienst, anschließend um ca. 10.15 Uhr Beginn der Prozession, die etwa eine bis eineinhalb Stunden dauert. Bei starkem Regen findet die kurze Version der Prozession (ca. 30 Minuten) statt. Danach lädt die Pfarrgemeinde Weerberg zum fröhlichen Pfarrfest mit kulinarischen Köstlichkeiten einem bunten Kinderprogramm ein. Bei schlechter Witterung wird im Veranstaltungssaal Weerberg gefeiert.

Traditionen und Brauchtum im Karwendel

Mehr als Almabtrieb: Es gibt viel traditionelles Brauchtum und Traditionen im Karwendel. Vom Grasausläuten, Osterbrauchtum, Herz-Jesu-Fest bis zum traditionellen Handwerk wie Holzschuhen, Fruchtwein und Rodelbau

Die Wolfsklamm in Stans

Die schönste Schlucht im Karwendel ist die Wolfsklamm. Eine Wanderung auch mit Kindern.

Am Achensee wandern

Am Ufer des Achensee auf dem Mariensteig von Pertisau zur Gaisalm wandern. Besonders toll: Die Blicke auf den Bergsee

Anfrage und Informationen

Sie möchten eine unverbindliche Anfrage stellen oder haben eine Frage?

Kranzberg wandern

Beliebter Aussichtsberg über Mittenwald mit Blick zum Karwendel und Wettersteingebirge. Diese Wanderungen lohnen sich am Kranzberg.