Mehrtägige Hüttenwanderung mit König Ludwig

Von Hütte zu Hütte wandern im Karwendel: Am ersten Tag von Vorderriß zur Moosenalm
Am Scharfreiter wandern, auf der König Ludwig Karwendeltour

Der Märchenkönig und sein Karwendel
König Ludwig II ist auch heute noch ein Mythos. Er lebte zwischen dem Prunk als Adeliger und der Sehnsucht nach Natur und Ursprünglichkeit. Das brachte ihn auch immer wieder von München in die Berge. Es sind ja nur 85 Kilometer Entfernung. Viel Zeit verbrachte er deshalb im Karwendel. Die breite Freizeitbeschäftigung unserer Zeit in den Bergen ist das Wandern. Für den König bedeutete Freizeit im Karwendelgebirge auf die Jagd zu gehen. Vor allem die Gämsen waren zahlreich vorhanden und damit interessant für die Jagd. Ein beliebtes Jagdrevier des Königs war in Vorderriß. Von hier stieg die adelige Jagdgesellschaft auf den Scharfreiter auf.

Die König Ludwig Karwendeltour
131 Jahre nach seinem Tod können Sie die König Ludwig Tour im Karwendelgebirge wandern. Sie wandern von Hütte zu Hütte, wo der beliebteste König in Bayern die Gämsen gejagt hat. Die Gämsen im Karwendel gibt es heute noch. Auf der mehrtägigen Hüttenwanderung haben Sie die Möglichkeit, selbst Gämsen zu sehen und zu beobachten. Sie brauchen dafür etwas Zeit und Geduld, um sie zu finden. Aber gerade am Scharfreiter finden sie im steinigen Gebiet an der Grenze zum Wald ihren Lebensraum. Bei der Tölzer Hütte am Scharfreiter weiß der Hüttenwirt die Stellen, wo man Gämsen findet.

Die Route der König Ludwig Karwendeltour

Auf der König Ludwig Karwendeltour ist die Tölzer Hütte das Wanderziel am 1. Tag
So ist es in der Tölzer Hütte - rustikal und gemütlich
Selbst auf die Bergwiese neben der Hütte kommen die Gämsen gelegentlich

3 tägige Wanderung von Hütte zu Hütte
Am ersten Tag wandern Sie auf der König Ludwig Karwendeltour in das Karwendel hinein. Sie starten bei Vorderriß, wo in Richtung Süden das Karwendelgebirge beginnt und wandern auf dem Reitsteig zur Moosenalm. Ab hier werden die Berge eindrucksvoll und die Aussicht gewaltig, wenn Sie über den Scharfreiter Gipfel wandern. Hier ist ein kurzes steiles Stück zu wandern. Es kann umgangen werden, wenn Sie den Gipfel ausparen und auf dem schönen Panoramaweg direkt zur Tölzer Hütte wandern.

Die Tölzer Hütte ist das Nachtquartier. Hier gibt es auch Essen und Trinken. Geschlafen wird in Lagern und Mehrbettzimmeren - urig und wie es auf den Hütten in den Bergen üblich ist. Nach einer kurzen Morgentoilette mit kaltem Bergwasser gibt es Frühstück mit Bergpanorama. Der zweite Tag der mehrtägigen Wanderung ist entspannt. Es geht viel bergab, bis zum türkisgrünen Rißbach im Rißtal. Wer möchte kann davor noch einen Gipfel erwandern. Das Delpsjoch ist direkt neben der Tölzer Hütte. Die zweite Nacht wird im Gasthof zur Post in Hinterriß geschlafen. Hier gibt es die Gämsen sogar neben dem Haus zu sehen, im Freigelände.

Auf der Karwendeltour Wanderung gibt es im Sommer viele Blumen zu sehen, hier das Knabenkraut
Unterhalb der Lalidereralm gibt es den Rest einer Bombe zu sehen
Bei der König Ludwig Karwendeltour Wanderung im Juli ist der Enzian zu sehen - hier hat eine Schnecke in der Blüte Schutz gesucht
So beeindruckend sind die Lalidererwände im Karwendel

Lange wir der nächste Wandertag der König Ludwig Karwendeltour. Durch das Laliderertal geht es hinauf zur Lalidersalm und weiter auf das Hohljoch. Atemberaubend sind die Lalidererwände am Ende des Laliderertals. Es sind senkrechte Felswände, schroff mit eindrucksvollen Spitzen. Im Gegensatz dazu steht das nächste Lanschaftsbild: Der große Ahornboden. Weit ist der Almboden mit hunderten Bergahornbäumen. Sie sind bis zu 600 Jahre alt und gruppieren sich um die lieblichen Hütten der Engalm.

Die König Ludwig Karwendeltour buchen

Diesen Wanderweg wandern Sie bei der Engalm am großen Ahornboden im Karwendel
Am großen Ahornboden endet die König Ludwig Karwendeltour
Dreh- und Angelpunkt der König Ludwig Karwendeltour: Der Gasthof zur Post in Hinterriß

Die mehrtägige Wanderung im Karwendel führt Sie zu den Highlights dieser schönen Bergregion. Der emotionale Gipfel der Hüttenwanderung ist zugleich der Endpunkt: Der Besuch des großen Ahornboden. Er wurde schönsten Platz in Tirol gewählt. Damit Sie dies in so kurzer Zeit erleben können, sind von Tag zu Tag Transfers mit dem Auto oder einem Bus nötig. An den Ausgangspunkten gibt es nicht immer Parkplätze und Sie kommen auch an einer anderen Stelle heraus, als Sie starten. Gelöst wird dies durch ein Wandertaxi ab Hinterriß. Dies und auch die Übernachtungen können Sie zentral buchen. Schreiben Sie hier eine Anfrage für Ihre Reisezeit und Sie bekommen kostenlos ein Angebot.

Wann auf König Ludwig Karwendeltour gehen?
Die König Ludwig Karwendeltour wird ab August 2017 angeboten. Sie starten am Montagmorgen um 9 Uhr und sind am Mittwochabend fertig. Empfehlenswert ist daher eine stressfreie Anreise schon am Sonntag. Der Start muss am Montag sein, weil das Wandertaxi am Wochenende nicht fahren kann. Wanderbar ist dieses mehrtägige Wanderung von Juni bis Oktober.

Noch mehr Eindrücke vom Karwendelgebirge.
Oder doch lieber Tageswanderungen? Hier die schönsten Touren zum Wandern im Karwendel.

Die Wolfsklamm in Stans

Die schönste Schlucht im Karwendel ist die Wolfsklamm. Eine Wanderung auch mit Kindern.

Am Achensee wandern

Am Ufer des Achensee auf dem Mariensteig von Pertisau zur Gaisalm wandern. Besonders toll: Die Blicke auf den Bergsee

Anfrage und Informationen

Sie möchten eine unverbindliche Anfrage stellen oder haben eine Frage?

Kranzberg wandern

Beliebter Aussichtsberg über Mittenwald mit Blick zum Karwendel und Wettersteingebirge. Diese Wanderungen lohnen sich am Kranzberg.